Geschichte des LANkreis Ettlingen e.V.


Der Verein

LANkreis Ettlingen e.V.

wurde am 4. September 2003 von 13 jugendlichen Computerbegeisterten aus Ettlingen und Umgebung gegründet. Die

Gemeinnützigkeit

wurde durch die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Ettlingen am 16. Oktober 2003 erlangt.

Der Zweck des Vereins ist, im Zeitalter der Informationstechnik, Jugendlichen den Zugang zum immer wichtiger werdenden Medium Computer zu ermöglichen und
Computerkenntnisse unter jungen Menschen zu fördern. Die Arbeit des Vereins orientiert sich dabei eng an den Bedürfnissen seiner Zielgruppe - Jugendlichen ab 16 Jahren.

LANkreis Ettlingen e.V.

will die Kommunikation zwischen Computerprofis und -anfängern fördern. Neulingen soll der Zugang zum Thema Informationstechnik erleichtert und dabei Randgruppen unterstützt werden.

Der

LANkreis Ettlingen e.V.

veranstaltet Netzwerkparties. Dort treffen sich bis zu hunderte Jugendliche mit ihren Computern, schliessen diese zu einem grossen Netzwerk zusammen und haben dann die Möglichkeit in Turnieren, gegeneinander und miteinander, ihre Geschicklichkeit in verschiedensten Computerspielen unter Beweis zu stellen. In der Regel finden Netzwerkparties ein ganzes Wochenende statt, durch sie soll bei leidenschaftlichem Computerspielen und Austausch mit Gleichgesinnten einer Isolation von Jugendlichen entgegengewirkt werden.

Die Aufgabe des

LANkreis Ettlingen e.V.

ist hierbei die Planung und Durchführung der Netzwerkparties.

 

Hoher technischer sowie personeller Aufwand

ist notwendig, um die Gäste nicht nur mit funktionierendem Netzwerk und stabilem Stromnetz zu versorgen. Auch für das leibliche Wohl und für Rahmenprogramm muss ein Wochenende lang gesorgt werden.
Für diese Aufgaben teilen sich die Mitglieder des Vereins in Teams auf, übernehmen Verantwortung und können sich mit ihren Fähigkeiten und Interessen einbringen.
Im Januar 2006 blickte der

LANkreis Ettlingen e.V.

 auf mehr als zwei Vereinsjahre zurück, in denen die Zahl der Mitglieder auf 35 anstieg und bereits fünf erfolgreiche Netzwerkparties durchgeführt werden konnten.

Für Computeranfänger bietet der

LANkreis Ettlingen e.V.

 jährlich Schulungen in Ettlingen an. Die Schulungen werden mit dem Stenografenverein Ettlingen e.V. durchgeführt und finden in Unterrichtsräumen in der Wilhelm-Lorenz Realschule Ettlingen statt.

Das

Jugendtreff Waldbronn

, die

Stadt Ettlingen

und der Beauftragte für Jugendpflege des

Jugendamts Karlsruhe

unterstützen die Jugendarbeit des

LANkreis Ettlingen e.V.

mit viel Engagement.


Bisherige Ereignisse



September 2003:
 

Gründungssitzung

des Vereins in Ettlingenweier, die Vorstandschaft wird gewählt und die Satzung wird angenommen.

Februar 2004:

 LANkreis #1 - verLANt

, Netzwerkparty mit 50 Personen im Jugendtreff Waldbronn

Mai 2004:

 LANkreis #2 - verLANt nochmal

, Netzwerkparty mit 80 Personen im Jugendtreff Waldbronn

September 2004:
 Vereinsinterne Grillparty zum

einjährigen Bestehen

mit fast allen Mitgliedern. Die Mitgliederzahl konnte im ersten Vereinsjahr von 13 Mitgliedern auf 26 Mitglieder verdoppelt werden!

Oktober 2004:

 LANkreis #3 - schon geLANt?

, Netzwerkparty mit 80 Personen im Jugendtreff Waldbronn

Mai 2005:

 LANkreis #4 - LANetopia

, Netzwerkparty mit 80 Personen im Jugendtreff Waldbronn

August 2005:
 Ehrenamtliche Unterstützung der

Hilfsaktion

http://www.aktiv-fuer-david.de

September 2005:

 Vereinsinterne Grillparty

zum zweijährigen Bestehen mit fast allen Mitgliedern. Die Mitgliederzahl konnte im zweiten Vereinsjahr von 26 Mitgliedern auf 30 Mitglieder erhöht werden!

Januar 2006:

 LANkreis #5 - Nr. 5 LANt!

, Netzwerkparty mit 80 Personen im Jugendtreff Waldbronn

Mai 2006:

 LANkreis #6 - NETtlingen

, Netzwerkparty mit 233 Personen in der Bürgerhalle Ettlingenweier

zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20.08.06 um 10:38 Uhr von matze